MIZ » Das MIZ » Services » Videokonferenzsysteme » Webkonferenzen mit ZOOM

Webkonferenzen mit ZOOM

 

Leistungsmerkmale:

ZOOM ist eine Plattform, die Videokonferenzen, Chat, Bildschirmübertragung und Anhänge kombiniert. So können auf einfachem Weg kleine und große Videokonferenzen bewerkstelligt werden, sowohl mit als auch ohne Video (Webcam).

 

Anleitung:

Eine Anleitung mit den wichtigsten Funktionen finden Sie HIER.

 

Download:

https://zoom.us/download

Breaktout-Sessions

ZOOM bietet zwei verschiedene Arten von Verschlüsselung an:

  1. Erweiterte Verschlüsselung (enhanced encryption). 
    Ausreichend für Lehrveranstaltungen und kleine Sitzungen mit allen bekannten verfügbaren Features wie z.B. Breakout-Sessions.
  2. Durchgehende Verschlüsslung (End-to-end encryption).
    Erhöhte Sicherheit für vertrauliche Meetings mit höchstem Datenschutzanspruch.
    Die Methode erfordert mehr Rechnerleistung und Features wie z.B. Breakout-Sessions sind nicht verfügbar.

Aktuelle Hinweise

Schwachstelle gemeldet - Update der Zoom-App empfohlen

Das Bundesamt für Sicherheit in der IT hat eine Warnmeldung über eine Schwachstelle in der Zoom App veröffentlicht. Es wird empfohlen die App auf den neusten Stand zu aktualisieren (Version 5.7.5). Hierzu gehen Sie bitte wie folgt in der App vor:

Bildschirmfreigabe-Bug bei Windows und Linux (Stand: 23.03.2021):

"Zoom ermöglicht Nutzern, Inhalte Ihres Bildschirms mit anderen Konferenzteilnehmern zu teilen. Dabei kann der gesamte Bildschirm, ein oder mehrere Anwendungsfenster oder nur ein ausgewählter Bildschirmbereich zum Teilen ausgewählt werden. Unter gewissen Voraussetzungen werden jedoch andere Bildschirminhalte übertragen, die nicht freigegeben wurden. Die unfreiwillige Preisgabe tritt auf, wenn das Fenster der geteilten Anwendung vom Fenster einer anderen, nicht geteilten Anwendung überlagert wird – unter Windows, wenn die nicht geteilte Anwendung geöffnet wird, und unter Linux, wenn die nicht geteilte Anwendung geschlossen wird. Die unerwünschte Anzeige erscheint zwar nur für einen kurzen Augenblick; doch nimmt ein Teilnehmer die Videokonferenz auf, kann er zurückspulen und das unfreiwillig Geteilte studieren." (Quelle: heise.de)

Sicherheitshalber sollten Sie also...

  • ...vor dem Screensharing alle Fenster schließen, deren Inhalt nicht gezeigt werden soll und
  • ...während dem Screensharing keine derartigen Inhalte öffnen.
 


Schnelltest:

Möchten Sie die erforderliche Technik ihres Computers schnell testen, ist dies hier möglich: https://zoom.us/test

 

Informationen über ZOOM allgemein:

https://zoom.us

 

Datenschutz bei ZOOM:

Datei: Datenschutz bei ZOOM

 

Nutzungsgruppen und Voraussetzungen für die Nutzung:

Mitglieder und Angehörige der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd

 

Dienstleistungszeiten:

24x7x365

persönliche Hilfe nur während den Service-Desk Zeiten.

 

Antragsmodalität:

N/A

 

Gebühr / Entgelt:

Für den Service werden keine Gebühren oder Entgelte in Rechnung gestellt.

 

SLA

(im Portal nur für Lehrende und Mitarbeiter verfügbar)

Service Desk

Raum A -113c

Öffnungszeiten:
Link zu den Öffnungszeiten

Bitte vereinbaren Sie einen Termin, wenn Sie persönliche Unterstützung benötigen oder Geräte entleihen bzw. zurückgeben möchten.

Service-Mailadresse: miz@ph-gmuend.de

Service-Hotline:
07171 / 983-333